Die Chöre

Der Junge Chor Celle ist Mitglied im Chorverband Niedersachsen-Bremen.

 JUNGER CHOR CELLE
Der Junge Chor Celle besteht seit 1977, ist unter dem Namen Jugendsingkreis Celle bekannt geworden und ein fester Bestandteil der Celler Kulturszene.
  jcc
Entstanden aus Jugendlichen, die gerne miteinander Spirituals und Gospels sangen, ist ein geistlicher Chor erwachsen, der mittlerweile erfolgreiche Auslandsreisen nach Dänemark, England, Frankreich, Italien, Israel und Schweden aufzuweisen hat. Die ca. 40 Mitglieder des Chores sind Schüler und Erwachsene, die sich einmal in der Woche treffen, um lebendig miteinander zu singen und Literatur für Auftritte der verschiedensten Art zu erarbeiten.
Der Junge Chor Celle ist Mitglied im Chorverband Niedersachsen-Bremen.

Der Junge Chor Celle ist Mitglied der Pauluskirchengemeinde Celle.
Seit seines Bestehens (über 40 Jahre) ist der Junge Chor Celle in der Pauluskirchengemeinde beheimatet, obwohl die Gemeindeglieder im Chor nur noch eine ganz kleine Prozentzahl betragen. In dieser Gemeinde ist er aber entstanden, gewachsen und hat hier einfach seine Wurzeln. Die übergemeindliche und überkonfessionelle Zusammensetzung des Chores tut dem keinen Abbruch, sondern bereichert die Arbeit und schafft gleichzeitig Kontakte nach außen. Nach wie vor ist eine der Hauptaufgaben des Chores, mit Musik das Lob Gottes zu verbreiten.
Die große Palette seiner Stilrichtungen und Werke umfaßt geistliche Motetten des Barock und der Romantik, evangelikale Songs der christlichen Szene, geistliche Kompositionen unseres Jahrhunderts genauso wie volkstümliche Literatur aus vielen Ländern (häufig in Originalsprachen gesungen), Chorwerke des 20. Jahrhunderts bspw. von Hindemith, Distler oder Rutter u.a., populäres Liedgut von den 20er Jahren bis zu heutiger Zeit, Jazzarrangements für Chor sowie die den Chor von Anfang an begleitenden Spirituals, die in sehr vielen seiner Konzerte und Gottesdienste zu hören sind.
Seit dem Jahr 1977 haben mehr als 250 Sängerinnen und Sänger im Chor mitgewirkt, doch geprägt hat ihn der Gründer und auch heutige Leiter des Chores Egon Ziesmann, der für den Stil, die Charakteristik des Chores, das weitgefächerte Repertoire sowie die Leistungsstärke verantwortlich zeichnet. Diskographie des Chores:

  • Geistliche Chorliteratur und Negro Spirituals, LP und MC – 1988 (auch als CD erhältlich)
  • Jazz- und Gospelkonzert (live), CD – 1998
  • Profil 99, CD – 1999
  • „Machet die Tore weit“ – Advents- und Weihnachtsliteratur, CD – 2004
  • Bethlehem, Weihnachts-CD – 2012
  • Klangwelten, Gemischte CD – 2019
 Kinderchor Hambühren
Der Kinderchor Hambühren wurde 2001 ins Leben gerufen und bestand aus zwei Gruppen mit Kindern unterschiedlichen Alters. Bei den Minis treffen sich Kinder im Alter von 4-8 Jahren.
Zu den Maxis (seit 2015 eingestellt seit Einführung der Ganztags-schule) gehörten Kinder von der dritten Klasse bis zur sechsten Klasse (8-12 Jahre). Die Minis werden von Britta Ziesmann geleitet, die Maxis betreute Egon Ziesmann. Der Kinderchor gestaltet kirchliche und örtliche Feiern und Veranstaltungen.

Oldie-Chor Celle
Der Oldiechor Celle trifft sich einmal im Monat, um miteinander zu singen. Lieder, Kanons, Chorsätze, Rhythmicals wechseln sich dabei ab und es entsteht eine bunte Mixtur von Vokalmusik, die einfach nur Freude machen soll und nebenbei die Stimme, das Gedächtnis, das Hören und die Fähigkeiten zum mehrstimmigen Singen fördern soll. Ohne den Druck von Veranstaltungen ist es eine Freude für Psyche, Leib und Seele.